Performance ist das Wichtigste!

Hallo BigCraft`ler,

es ist schon wieder Sonntag, man glaubt es kaum. Nach einer anstrengenden GDL-geprägten Woche konnte ich heute endlich mal wieder einige Stunden in BigCraft investieren. Gestern Abend wurde das Outback erneuert. Eike@Ekie ist mir dabei ein wenig zur Hand gegangen und leider musste ich wieder feststellen, dass unser Server immer noch viel zu sehr damit zu kämpfen hat, neues Gebiet zu generieren. Da heute alle irgendwelchen Reallife-Verpflichtungen nachzugehen haben, habe ich mich hingesetzt und ein Skript geschrieben, welches es mir erlaubt, im laufenden Betrieb ein auf einem anderen Server fertig generiertes Outback mitsamt allen Einstellen (geschützte Regionen, Warppunkte/Portale, …) auf BigCraft zu verschieben. Das Ergebnis ist, dass ich nun alle Abbauwelten in Ruhe auf einem kleinen Entwicklungsserver generieren lassen kann, dann Portale und Regionen einrichte und das ganze in etwa 30 Sekunden auf BigCraft rüber schiebe, sodass das Erneuern der Abbauwelten in Zukunft deutlich weniger belastend für alle abläuft und wir die Möglichkeit haben, einige nette Änderungen vorzunehmen, die eigentlich zu performancehungrig sind, um sie zu nutzen, uns aber so nicht stören, da nur der Entwicklungsserver dann bei 100% arbeitet und wir nur noch das fertige Ergebnis verschieben. Ich weiß noch nicht, ob Alles so funktioniert, wie ich mir das vorstelle. Ich werde das aber demnächst testen und dann sehen wir, ob meine Idee funktioniert. Auch das recht CPU-lastige Rendern der Karte für die Webseite könnte für diese Welten so im Voraus erledigt werden.

Ansonsten gibt es nur die üblichen kleinen Optimierungen/Verbesserungen. Ich möchte in Zukunft gerne einige alte Spielinhalte, wie beispielhaft das Hilfemenü /hilfe erneuern oder komplett aussortieren. Es gibt auf dem Server einfach immer noch Vieles, was nicht mehr aktuell ist oder schon lange nicht mehr gebraucht wird. All das soll nebenbei aufgearbeitet werden, damit die ganzen angefangenen Baustellen verschwinden.

Es wird langsam immer besser mit der Performance aber es bleibt viel zu tun. Einige Plugins konnten mit Hilfe der Entwickler bereits von Fehlern befreit werden, andere verbleiben und viele Tests stehen noch aus. Haltet die Hoffnung aufrecht, irgendwann können wir wieder ordentlich arbeiten, Minecraft wird niemals sterben!


Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.