Sundayfacts #2

Mit einem Tag und 8 Wochen Verspätung begrüße ich euch herzlichst zu den 2. Sonntagsfakten.


Seit gestern Abend sind endlich die neuen Abbauwelten online. Diese haben zuletzt sehr lange auf sich warten lassen, da es einige updatebedingte Schwierigkeiten mit dem Outback gab. Für Interessierte Spieler hierzu eine kurze Erklärung: Wir verwenden zum Generieren des Outbacks den Weltgenerator „TerrainControl“, ein sehr mächtiges Plugin, mit welchem man so ziemlich jedes Detail seine Wünschen entsprechend anpassen kann, vorausgesetzt man versteht, welche Parameter man dafür wie einstellen muss. Um eigene Objekte wie neue Bäume, Brunnen oder Häuser hinzuzufügen, welche dann nicht mehr von Hand gesetzt werden müssen, sondern ebenfalls vom Generator nach festgelegten Bedingungen generiert werden, müssen diese als .bo2/.bo3-Dateien vorliegen. Ein Großteil unserer Objekte lag bisher noch im veralteten .bo2-Format vor, was zu einigen Problemen mit neueren Versionen führte, da diese nun anders als ursprünglich geplant, generiert wurden. Ich habe diese nun alle ins bo3-Format konvertiert und ihre Parameter einigermaßen passend eingestellt. In Zukunft ist hier noch einiges an zeitlichem Aufwand erforderlich, um einige Feinheiten einzustellen, damit z.B. Lavabrunnen im Feuerland nicht mehr wie bisher noch in einigen Fällen übereinander generiert werden, was dann zu äußerst absurden Gebilden führt. Ein erster Schritt ist aber getan und legt den Grundstein für folgende Optimierungen.


Wie einige Spieler schon erfahren haben, ist es seit kurzem möglich, ausgewählte WorldGuard-Flags auf sein Grundstück anzuwenden. Damit kann man z.B. Türen und Hebel für normale Spieler blockieren und nur noch Mitbewohnern (und natürlich weiterhin sich selbst) zugänglich machen. Der Befehl hierfür sieht z.B. so aus:

Möchte man eine Flag wieder löschen, sieht das für dieses Beispiel dann so aus:

Diese Flags stehen jedem zur Verfügung:

  • ride – Einsteigen in Loren [Standard: allow/erlaubt]
  • vehicle-place – Platzierung von Booten und Loren [Standard: deny/verwehrt]
  • vehicle-destroy – Zerstören von Booten und Loren [Standard: deny/verwehrt]
  • chest-access – Zugriff auf Kisten/Öfen/Dispenser/… [Standard: nur für Grundstücksbesitzer und Mitbewohner]
  • interact – Interaktion mit Schaltern und Türen + chest-access + ride [Standard: allow/erlaubt]
  • use – Interaktion mit Blöcken und Einheiten (z.B. Rahmen) interact + chest-access +  ride + vehicle-place [Standard: nicht gesetzt]
  • snow-fall – Schnee bleibt liegen [Standard: allow/erlaubt]
  • snow-melt – Schnee schmilzt bei Kontakt mit Fackeln/Glowstone/Feuer [Standard: allow/erlaubt]
  • ice-form – Wasser gefriert im Winter (Weihnachtsspecial) zu Eis [Standard: allow/erlaubt]
  • ice-melt – Ice schmilzt bei Kontakt mit Fackeln/Glowstone/Feuer [Standard: allow/erlaubt]
  • vine-growth – Ranken wachsen [Standard: allow/erlaubt]
  • enderpearl – Spieler können sich mit Enderperlen auf das Grundstück teleportieren [Standard: allow/erlaubt]
  • pistons – mit Pistons können Blöcke bewegt werden [Standard: allow/erlaubt]

Hier noch mal die grundlegenden Befehle zur Nutzung der Flags:

Im Grunde ist der Umgang mit Flags schnell erlernt, man muss nur das System ein mal verstehen. Trotzdem bitte ich euch um Vorsicht, speziell mit „chest-access, interact und use“, denn wenn ihr hier etwas falsch einstellt, können andere Spieler eventuell eure Kisten plündern.


Werbeplakate

Vielleicht sind dem ein oder anderen schon diese beiden Plakate am Spawn aufgefallen. Ich habe ein wenig damit rumexperimentiert, was mit Karten in Kombination mit Rahmen so alles möglich ist und werde nun Stück für Stück die Stadt damit vollkleistern. Seid gewarnt! Für alle Interessierten sei an dieser Stelle gesagt: Michael@nicifan_2810 hat den Auftrag eine Idee für eine Galerie zu erarbeiten. In dieser sollen später Bilder ausgestellt und passend dazu im Shop verkauft werden. Ein Bild kann dabei auf mehrere Karten der Größe 128px x 128px aufgeteilt werden, welche als Paket angeboten werden. Ein kleiner Nachteil an den Karten ist eine beschränkte Farbpalette, sodass manche Farben zu einer einzigen verlaufen oder in manchen Fällen eine doch deutlich andere Farbe dargestellt wird, als auf dem Originalbild vorhanden. Mit ein wenig Ausprobieren kann man hier aber meist ein zufriedenstellendes Ergebnis erzielen.


Wer sich ein wenig mit Plugins für Minecraft-Server auskennt, dem ist „Essentials“ sicher ein Begriff. Seit dem „Tod“ von CraftBukkit liegt dieses jedoch auf Eis und wird nur noch notdürftig geflickt. Ich bin auf einen Fork unter dem Namen „EssentialsX“ gestoßen und habe unseren Server auf diese Version umgestellt. Euch ist dies wahrscheinlich nur durch die veränderten Nachrichten beim Nutzen von Befehlen wie /warp und /tpa aufgefallen. Diese Nachrichten werden in Zukunft noch vervollständigt.


Am Spawn sind seit letzter Woche die ersten Werbetafeln aktiv und können nun von euch für Werbezwecke gemietet werden. Klick dazu hinter der Tafel auf das Schild. Ihr könnt bis zu 2 Tafeln gleichzeitig mieten.


Michael@nicifan_2810 hat eine ausgiebige Anleitung zur Verwendung der Mail-Funktion erstellt. Ihr könnt diese in der Post (/warp post) einsehen. Mit einer Ingame-Mail könnt ihr Spielern die offline sind, Nachrichten hinterlassen und Items verschicken. Ein weiteres Extra ist die Funktion ein Handelsangebot zu unterbreiten, womit es möglich ist, sichere Tauschgeschäfte durchzuführen, weil der andere die Items erst bekommt, wenn er den Preis zahlt. Dieser kann ein Geldbetrag oder andere Items sein.


Heute ist der 21. Dezember, Winteranfang und das heißt für einige Wochen wird es in der Stadt wieder schneien, statt zu regnen. Fleißige Spieler sind angehalten, die Straßen regelmäßig vom Schnee zu befreien. Wer sein Grundstück dauerhaft von Schnee und Eis befreien will, kann sich der neuen Flags bedienen.


So viel für heute. Wie einige Spieler wissen, wird BigCraft an Weihnachten 4 Jahre alt. Wir wissen noch nicht, ob es dazu ein kleines Event geben wird, selbiges gilt für Neujahr/Silvester. Euch noch einen schönen Abend und bis die Tage


Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.